Startseite
 

Aktuelles

13.11.2015 | News Ratsfraktion

SPD Fraktion

Windkraft in Borchen

10.02.2015 | News Ratsfraktion
25.05.2014 | News Ortsverein

Termine

27.
Sep
Dienstag - 27.
Sep
Mittwoch

Keine Termine gefunden

 

Pressemitteilung des SPD-Ortsvereins Borchen

Mehr Lärmschutz für Borchen

Die SPD in Borchen dankt ganz herzlich allen Antragstellern für mehr Lärmschutz an der A33! Nur durch Ausdauer und Beharrlichkeit der Antragsteller ist es nun gelungen, auch für den Borchener Abschnitt der A33 verbesserte Lärmschutzmaßnahmen zu bekommen.

Gleich mit Bekanntwerden der Rechtslage, wer überhaupt antragsberechtigt ist, hatte sich der SPD Ortsverein in Borchen auf den Weg gemacht und alle anhand des Lärmkatasters in Kirchborchen und Alfen Antragsberechtigten persönlich aufgesucht und ein Schreiben mit Erklärungen zum Sachverhalt sowie ein Musterantrag an die Bezirksregierung Detmold übergeben. Wir sind überzeugt davon, dass dieses ein wesentlicher Beitrag für die große Anzahl von über 330 gestellten Anträgen ausgemacht hat, so der SPD Ortsvereinsvorsitzende Herbert Berger. Natürlich hat Erfolg auch immer viele Väter, aber Infostände und Protestaktionen alleine hätten den Erfolg wohl nicht sicherstellen können.

Zu den Vätern des Erfolges gehört sicherlich auch die Borchener Verwaltung und der Borchener Rat. Die Borchener Resolution zum Lärmschutz hat die volle und uneingeschränkte Unterstützung und Zustimmung der SPD Ratsfraktion erfahren.

Besonders freut uns, dass die angekündigten Lärmschutzmaßnahmen die Lebensqualität aller Borchenerinnen und Borchener in den betroffenen Ortsteilen verbessern wird. Ein Erfolg der Antragsteller für die Allgemeinheit also. Auch dafür ein besonderes „Danke Schön“ an die betroffenen Lärmschutzaktivisten.

Herbert Berger
1. Vors. SPD-OV Borchen

_ _  _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _  _  _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _

Einwendungen müssen schriftlich erfolgen und sind direkt an den Landrat zu senden:

Kreis Paderborn
Der Landrat
Aldegreverstr. 10-14
33102 Paderborn

Betreff: Einwendungen gegen die derzeit im Bereich der Gemeinde Borchen geplanten Windkraftanlagen

Das Schreiben bedarf keiner besonderen äußeren Form. Inhaltlich sollten Sie deutlich machen, welche Einschränkungen und Folgen Sie durch die Errichtung von weiteren Windkraftanlagen in Borchen für sich persönlich, für ihre Mitmenschen, für die Natur, usw. erwarten.

Am Ende des Textes finden Sie, über den Link, eine Beispielsammlung von Gründen, die Sie in ihre Einwendungen einfließen lassen können.

Zeigen Sie mit Ihren Einwendungen, dass  Borchens Bürgerinnen und Bürger deutlich hinter der Meinung unseres Bürgermeisters Reiner Allerdissen und dem einstimmigen  Beschluss des Rates vom 15.06.2000 stehen und weitere Belastungen durch die beantragten Windkraftanlagen ablehnen.

Mit freundlichen Grüßen

Ihre SPD-Borchen

Mit dem untenstehenden Link finden sie eine Reihe von Gründen:

Beispielsammlung von Gründen

_______________________________________________________________

SPD-Ortsverein Borchen - Mitgliederversammlung

Auf der Mitgliederversammlung des SPD-OV-Borchen konnte der
1. Vorsitzende Herbert Berger zahlreicher Mitglieder begrüßen. Als besonderen Gast begrüßte er unseren SPD-Bundestagsabgeordneter Burkhard Blienert. Dieser sparte auch nicht mit selbstkritischen Anmerkungen in seinem Bericht aus Berlin. Andererseits berichtete er aber auch von sozialdemokratischen Erfolgen in der Großen Koalition.
Anschließend ließ Herbert Berger das letzte Jahr und die verschiedenen, schon traditionellen Aktionen, wie z.B. die Eierverteilaktion zu Ostern, die Rosenverteilakion zum Muttertag und nicht zu vergessen, die beiden Sammelaktionen "Eins mehr, danke sehr" für den Borchener Warenkorb, des SPD-Ortsvereins Revue passieren. Unser Kassierer, Jürgen Gerasch, gab den Kassenbericht für 2015 ab.
Herbert Berger konnte dann auch noch zwei langjährige Mitglieder für ihre 25-jährige Mitgliedschaft bei den Sozialdemokraten ehren. Das waren Sacha Pollmann und Michael Finke. Er dankte ihnen, übergab ihnen die Ehrennadel, ein Geschenk und einen Blumenstrauß.

Von links: Herbert Berger, Michael Finke, Sascha Pollmann und Burkhard Blienert
________________________________________________________________

Pressemitteilung zum Haushalt 2016

Die Beratungen zum Borchener Haushalt 2016 haben aus Sicht der SPD-Fraktion mit der Verabschiedung des Haushalts im Borchener Rat einen positiven Abschluss gefunden! Wichtig war uns einen Haushalt zu verabschieden, der die eigenständige Weiterentwicklung Borchens, trotz der eingeschränkten finanziellen Spielräume, ermöglicht. Deshalb haben wir bewusst auf Anträge und Maßnahmen mit zusätzlichen Belastungen für den Borchener Haushalt verzichtet.

Trotzdem ist es gelungen die hervorragende Arbeit der Verwaltung und der vielen ehrenamtlich in der Borchener Flüchtlingshilfe tätigen Menschen durch einen Sozialarbeiter zu entlasten und zu unterstützen. Zudem kann die Flüchtlingshilfe Borchen auf eine erweiterte Unterstützung ihrer Arbeit zählen, da die bisherige 450 Euro Kraft mit deutlich mehr Stunden für die Flüchtlingshilfe zur Verfügung stehen wird.

Erwartungsgemäß entzündeten sich die Gemüter bei der Diskussion zur Hebesatzanpassung für die Grundsteuer B und Gewerbesteuer, aber dank unserer Kompromissbereitschaft konnte letztlich der Vorschlag der Verwaltung zur sehr moderaten Anhebung der Hebesätze mehrheitlich verabschiedet werden. Weist Borchen im Hochstift doch weiterhin mit die niedrigsten Hebesätze aus. Auch landesweit gehört Borchen mit zu den Kommunen mit geringeren Hebesätzen. Auch war uns wichtig, Maßnahmen gegen ein drohendes Haushaltssicherungskonzept zu beschließen und den Eigenkapitalverbrauch der Gemeinde zu reduzieren.

Warum die FWB-Vertreterin erst vehement eine noch weiter gefasste Unterstützung der Flüchtlingshilfe forderte und dann anschließend gemeinsam mit der CDU und FDP gegen den Haushalt stimmte, bleibt wohl ihr Geheimnis. Bei einer mehrheitlichen Ablehnung des Haushalts hätte automatisch die Umsetzung aller vorher als sinnvoll und richtig verabschiedeten Anträge ausgesetzt werden müssen. Auch die Maßnahmen zur Unterstützung der Flüchtlingshilfe hätten dann nicht umgesetzt werden können.

Herbert Berger
SPD-Fraktionsvorsitzender im Rat der Gemeinde Borchen
_______________________________________________________________

 

Borchener SPD-Ortsverein unterstützt die Flüchtlingshilfe Borchen e.V.

Zum alljährlichen Aschermittwochgespräch lädt die Borchener SPD ihre Gäste zum traditionell dazu gehörenden Fischbuffet ein.

Dieses Mal war die Einladung mit dem Aufruf einer Zuwendung für die Flüchtlingshilfe Borchen verbunden. Die Einnahmen konnten im vollen Umfang an den FlüBo e.V. übergeben werden. Der FlüBo-Vorstand freut sich über die Zuwendung in Höhe von 275 Euro.

1. Vorsitzender SPD-OV Borchen Herbert Berger links und der Kassierer Jürgen Gerasch 2. von rechts, übergeben die Spende an den Vorstand der FlüBo e.V.
____________________________________________________

Haushaltsrede zum Haushalt 2016

Die Haushaltsrede zum Haushalt 2016 unseres Fraktionsvorsitzenden Herbert Berger, können sie über den untenstehenden Link nachlesen.

Haushaltsrede

__________________________________________________

Stellungnahmen zum LEP

Aufstellung des Landesentwicklungsplans Nordrhein-Westfalen

Hier: Beteiligung der öffentlichen Stellen

Öffentliche Stellen konnten Stellungnahmen zum geplanten neuen LEP des Landes NRW abgeben. Der SPD-Ortsverein Borchen hat dies zu einigen Punkten getan.

Hier klicken, um diese lesen zu können!
__________________________________________________

Windkraft in Borchen in der Presse

Artikel von Investor

Antwort von Bürgermeister Allerdissen und Fraktion

 

__________________________________________________

WIR
im Borchener Rat

(klicken Sie zum Vergrößern auf das Foto )

Die neue Fraktion von links nach rechts:

Oliver Conrad, Michael Hartmann,
Herbert Berger (Fraktionsvorsitzender),
Susanne Lippegaus (2. stellv. Bürgermeisterin),
Gerald Klocke (neuer Ortsvorsteher Nordborchen),
Hans-Jörg Nordmeyer, Volker Tschischke (Fraktionsgeschäftsführer),
Jürgen Schmidt (stellv. Fraktionsvorsitzender),
Patrick Knüttel, Lutz Paleschke (kein Ratsmitglied mehr), Björn Wippermann

____________________________________________________

Herzlich Willkommen
auf unserer Homepage

Schön, dass Sie sich für unsere Arbeit interessieren. Auf unseren Seiten finden Sie Informationen, Termine und Neuigkeiten rund um den SPD-Ortsverein Borchen.

Wir möchten politisches Engagement ermöglichen und fördern. Deshalb sind wir offen für alle Menschen, die sich engagieren wollen, auch wenn sie nicht gleich Mitglied einer Partei werden möchten. Ihre Anregungen, Ideen aber auch Kritik sind willkommen. Setzen Sie sich mit uns in Verbindung, egal ob über unser Kontaktformular oder einfach im persönlichen Gespräch.

Viel Spaß beim Stöbern und Mitmachen wünscht Ihnen und Euch,

Herbert Berger, Vorsitzender SPD OV Borchen

 

Kommunalwahl 2014

Hier geht es zu den SPD-Kandidaten Ihres Ortes/Wahlkreises:
______________________________________________

- Alfen

WK 1 Hans-Jörg Nordmeier
WK 2 Michael Hartmann

- Kirchborchen

WK 3 Björn Wippermann
WK 4 Daniel Poggenpohl
WK 5 Wilhelm Schäfers
WK 6 Susanne Lippegaus

- Nordborchen

WK 7 Oliver Conrad
WK 8 Gerald Klocke
WK 9 Herbert Berger
WK 10 Jürgen Schmidt

- Dörenhagen

WK 11 Nicolas Amedick
WK 12 Patrick Knüttel


- Etteln

WK 13 Lutz Paleschke
WK 14 Volker Tschischke

__________________________________________________

- Was haben wir 2009 versprochen,

was haben wir umgesetzt!?

 

Klicken Sie hier!!!

SPD vor Ort

Unser Bürgermeister

Reiner Allerdissen

Wissen, was Borchen voranbringt! » zur Website

SPD aktiv

Mitmachen & mitgestalten

Mitglied werden!

Unsere Seite für alle, die aktiv werden wollen! » zur Webeite

 
 

© SPD Ortsverein Borchen

1. Vorsitzender: Herbert Berger
Holsteiner Weg 49
33178 Borchen

© SPD Ratsfraktion Borchen

Fraktionsvorsitzender: Herbert Berger
Hosteiner Weg 49
33178 Borchen